Sinnbild des Museums, Zeichnung: Elmar Sommer
Schriftzug musée imaginaire
Das Waldinnere:
Rudolf Seidl - Im Klosterfilz

„Im Klosterfilz”
Rudolf Seidl
zurück zur Galerie    
Aufbewahrungsort  
Bildtitel   „Im Klosterfilz”
Künstler geb. 1934, siedelte 1945 von Teuplitz /Markt Brandenburg nach Riedlhütte.

Aus den Werken von Rudolf Seidl spricht eine tief verwurzelte Naturverbundenheit.

Er bevorzugt das Landschaftsaquarell mit zerfließenden Farben, in dem die Stimmungshaftigkeit der Bayerwaldlandschaften zum Ausdruck kommt.

Mit zahlreichen Ausstellungen bereichert Rudolf Seidl seit Jahrzehnten durch seine Werke das Kunstgeschehen.

Vertreten in der Landkreisgalerie in Schloß Wolfstein in Freyung

LEADER+ und EU Logos
Gefördert im Rahmen der EU-Gemeinschaftsinitiative LEADER+ im Freistaat Bayern.